Warum ein Kleintierhaus

Hintergründe zur Notwendigkeit in Bochum

Im Mai 2018 haben wir das 30-jährige Jubiläum des Tierheims Bochum gefeiert. Gebaut wurde es 1988 hauptsächlich für in Not geratene Hunde und Katzen. Kleintiere waren damals offensichtlich kaum in Not, für sie wurde nur ein Raum errichtet. Dieser Raum reichte auch lange Zeit aus, um alle Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Hamster, Degus, Chinchillas, Vögel und auch mal Reptilien unterzubringen.

In den letzten Jahren ist die Anzahl der aufzunehmenden Tiere dieser Arten allerdings massiv angestiegen. Von den Haustieren, die in 2018 in unserem Tierheim aufgenommen wurden, lag der Kleintieranteil bei rund 40 %. Im Schnitt befanden sich an jedem Tag ca. 47 Kleintiere, Exoten und Vögel in unserem Tierheim. Eine so große Anzahl, dass der vorhandene Raum schon lange nicht mehr ausreichend ist.




Im Laufe der Jahre haben wir verschiedene Möglichkeiten zur Unterbringung ausprobiert: Zuerst wurde ein Katzenraum mit Außenbereich für die Kaninchenhaltung genutzt. Dieser Bereich war aber auch zu klein, so dass angefangen wurde, einen Raum im „Hundehaus 4“ mit Innengehegen sowie Käfigen umzugestalten. Im letzten Jahr musste dann auch noch ein zweiter Raum umfunktioniert werden. Dieser Platz fehlt nun leider für unsere Hunde. Spätestens nach diesem weiteren provisorischen Umbau stellte man zwangsläufig fest: „Nichts Halbes und nichts Ganzes“ – diesen Zustand müssen wir dringend ändern!

Im Frühjahr 2019 haben wir die Ergebnisse der Planungen mit Stadt, Deutschem Tierschutzbund e.V., Berufsgenossenschaft und Bau-Fachleuten unserer Mitgliederversammlung vorgestellt: DAS BOCHUMER KLEINTIERHAUS.



Infos zur Planung

Voraussichtlicher Baubeginn: Frühjahr 2020

Bei den Planungen mussten auch die geänderten rechtlichen Grundlagen zum Platzbedarf der Tiere beachtet werden. War es früher üblich, Kaninchen in Käfigen unterzubringen, gibt es nun Richtlinien, nach denen 2 bis 3 Kaninchen gemeinsam 6 qm Platz zustehen. Da Einzelhaltung von Kaninchen nicht artgerecht ist, werden für ein Kaninchenpaar also mindestens 4 qm benötigt. Diese Vorschriften gelten auch in Tierheimen und wir wollen uns natürlich unbedingt daran halten, denn wir sehen uns in einer Vorbildfunktion.

Zusätzlich muss es die Möglichkeit geben, neue Tiere separat von den vorhandenen Tieren in einer Quarantäne unterzubringen. Wenn diese nach einiger Zeit unauffällig und gesund sind, können sie zu den zu vermittelnden Tieren. Wenn sie krank sind, müssen sie in einer weiteren separaten Station, der Krankenstation, gesund gepflegt werden. Durch diese beiden Stationen schützt man den vorhandenen Bestand und verhindert die Ausbreitung von Krankheiten!

Ebenfalls mussten weitere Auflagen der Stadt (Politik und Verwaltung) berücksichtigt werden. Da das Tierheim im Landschaftsschutzgebiet liegt, müssen wir u.a. Ersatzbepflanzung vornehmen und das Dach begrünen.

Nun steht der Bauplan und wir holen Angebote ein und vergleichen. Unser Kleintierhaus wird eine Grundfläche von 270 qm haben und auf zwei Etagen gebaut werden, so dass insgesamt eine Fläche von 540 qm + Außengehegen für Kaninchen und Meerschweinchen sowie Außenvolieren für Vögel zur Verfügung stehen werden. Die obere Etage wird komplett für die Quarantäne- und Krankenstation benötigt. Den Baubeginn planen wir für Frühjahr 2020.

  Infos zum Tierschutzverein / Tierheim
  Videos & Infos zu unserer Arbeit

Die geplante Bausumme ...

... und wie Sie dem Tierschutz helfen können!

Die geplante Bausumme liegt bei ca. 1,3 Mio. Euro. Ganz schön viel für einen Tierschutzverein. Da wir kommunale Aufgaben übernehmen und Bochum und Hattingen als zuverlässiger Partner kompetent zur Seite stehen, hat der Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch auf unserem Sommerfest zugesagt, dass die Stadt Bochum uns bestmöglich finanziell unterstützen wird. Die Haushaltsplanungen dazu finden jedoch erst im Herbst 2019 statt. Durch Erbschaften können wir einen Teil der Baukosten finanzieren. Dank Sponsoren, Mitgliedern und Veranstaltungen werden wir die restliche Bausumme gemeinsam zusammen bringen, damit auch die Kleintiere, Exoten und Vögel künftig im Tierheim Bochum vorschriftsmäßig untergebracht werden können.


Wie können Sie uns helfen?

Kurz gesagt: Mit Geldspenden. Jeder Euro zählt!

Wir suchen für das Bauvorhaben „Bochumer Kleintierhaus“ aktuell Sponsoren und Spender, die den gemeinnützigen Tierschutzverein Bochum, Hattingen & Umgebung e.V. mit kleinen und großen Geldspenden für den Bau unterstützen möchten.

Sie möchten uns 1 € spenden? Wir freuen uns! Sie haben eine Firma und möchten uns helfen? Gerne! Für Firmen, die uns finanziell unterstützen wollen, bieten wir attraktive Möglichkeiten: Am Kleintierhaus werden wir die Logos und/oder Namen aller Spender ab 5.000 € ausstellen. Und wenn Sie uns mit mindestens 10% der Bausumme helfen möchten, benennen wir das Kleintierhaus nach Ihrer Firma!

Vielleicht fällt Ihnen ja auch noch eine andere Art der Unterstützung ein? Möchten Sie Mitglied werden, oder für uns sammeln, Waffeln für die Nachbarn backen oder haben Sie sonst eine verrückte Idee, wie Sie uns helfen können? Wir freuen uns über jede Unterstützung!
Jetzt einfach mitmachen und spenden!
Spendenkonto: Volksbank Bochum
IBAN: DE39 4306 0129 0349 1693 01
Verwendungszweck: Spende Bochumer Kleintierhaus


Ansicht des geplanten Bochumer Kleintierhauses als Bauplatz.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch auf dem Tierheim-Sommerfest, 05/2019


Erdgeschoss Ansicht (EG)





Obergeschoss Ansicht (OG)

Besucherbereich

Erdgeschoss / EG

Ansicht Außengehege und Eingangsbereich außen


Außengehege & Innengehege - 13 Innengehege, davon 4 mit frei zugänglichem Außengehege, für Kaninchen und Meerschweinchen.

Heimtiere Tagaktiv - Raum für die Haltung von z.B. tag- und dämmerungsaktiven Heimtieren wie Ratten, Farbmäusen, Gerbils und Degus mit flexibel aufzustellenden Terrarien, Käfigen und Volieren.

Heimtiere Nachtaktiv - Raum zur separaten Haltung von nachtaktiven Heimtieren wie Chinchillas, Degus und Hamstern mit flexibel aufzustellenden Terrarien, Käfigen und Volieren.

Exoten & Schildkröten - Raum mit Aquarien und Terrarien für die kurzfristige Unterbringung von z.B. Wasser- und Sumpfschildkröten, Landschildkröten, Bartagamen und Kornnattern.

Vögel & Volieren - 2 Innenvolieren mit jeweiliger Außenvoliere sowie ein weiterer Raum für die Unterbringung von Vögeln für z.B. Wellensittiche, Nymphensittiche, Agaporniden, Kanarienvögel und andere kleine Vögel.

Futterküche und Desinfektionsraum - für die hygienische Versorgung und Betreuung der Tiere.

Besucher-WCs & behindertengerechtes Besucher-WC - mit Wickelmöglichkeit für Babys.


Ansicht Eingangsbereich mit Innengehegen für Kaninchen und Meerschweinchen

Krankenstation & Quarantäne

Obergeschoss / OG

Quarantäne Neuaufnahme für Kaninchen & Meerschweinchen - Raum für neu aufgenommene Kaninchen und Meerschweinchen.

Quarantäne Heimtiere Tagaktiv - Raum für neu aufgenommene tagaktive und dämmerungsaktive Heimtiere.

Quarantäne Heimtiere Nachtaktiv - für neu aufgenommene nachtaktive Heimtiere.

Quarantäne Exoten, Schildkröten & Vögel - Raum für neu aufgenommene Exoten, Schildkröten und Vögel.

Quarantäne länger sitzende Kaninchen und Meerschweinchen - Raum mit Innengehegen für trächtige und säugende Kaninchen und Meerschweinchen sowie für frisch kastrierte Tiere.


Ausschnitt einer Draufsicht auf die Räumlichkeiten im Obergeschoss


Krankenstation Kaninchen & Meerschweinchen - Raum für kranke und ansteckende Kaninchen und Meerschweinchen.

Krankenstation Heimtiere – Raum für kranke und ansteckende Heimtiere.

Krankenstation Exoten, Schildkröten & Vögel - Raum für kranke und ansteckende Exoten, Schildkröten und Vögel.

Futterküchen und Desinfektionsraum - für die hygienische Versorgung und Betreuung der Tiere in der Quarantäne und Krankenstation.

Umkleide Mitarbeiter - mit Dusche, für den Schutz der Mitarbeiter und der weiteren Tiere nach dem Umgang mit kranken Tieren, als Schleuse zu nutzen.

Schleusen - Schleusen zwischen Kranken- und Quarantäne-Station .

Jetzt einfach mitmachen und spenden!
Sie möchten uns 1 € spenden? Wir freuen uns! Sie haben eine Firma und möchten uns helfen? Gerne! Für Firmen, die uns finanziell unterstützen wollen, bieten wir attraktive Möglichkeiten: Am Kleintierhaus werden wir die Logos und/oder Namen aller Spender ab 5.000 € ausstellen. Und wenn Sie uns mit mindestens 10% der Bausumme helfen möchten, benennen wir das Kleintierhaus nach Ihrer Firma! Übrigens: Alle Spenden sind steuerlich absetzbar. Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenquittung aus, wenn Sie uns bei der Überweisung Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift angeben.



Spendenkonto: Volksbank Bochum
IBAN: DE39 4306 0129 0349 1693 01
Verwendungszweck:
Spende Bochumer Kleintierhaus


Öffnungszeiten Tierheim Bochum

Einfach vor Ort informieren!

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
sowie Mittwoch, Samstag & Sonntag
von 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen!

Tierheim Bochum
Kleinherbeder Str. 23
44892 Bochum

  +49 (0) 234 / 29 59 50
  info@tierheim-bochum.de
  www.tierheim-bochum.de



Besuchen Sie uns einfach

Das Bochumer Kleintierhaus

Stadtauswärts folgen Sie der Unversitätsstraße bis zum Anschluss A43, an der nächsten Ampel biegen Sie links ab. Von der A40, A43, A44 kommend halten Sie sich Richtung "Autobahnkreuz Bochum-Witten" und folgen der Beschilderung Richtung Querenburg. Auf der Universitätsstraße folgen Sie dem Hinweis Richtung Tierheim.

Übrigens, noch ein Hinweis

Infos zum Tierheim in Bochum

Das Tierheim in Bochum ist KEIN städtischer Betrieb. Betreiber des Tierheims Bochum ist der Tierschutzverein Bochum, Hattingen & Umgebung e.V., ein privat finanzierter und gemeinnützig anerkannter Verein. Die Finanzierung stützt sich größtenteils auf Geld- und Sachspenden, sowie MitgliedschaftenPatenschaften und Zuwendungen von privaten Spendern. Der Tierschutzverein arbeitet als freier Träger eng mit den Städten Bochum und Hattingen zusammen und erhält für kommunal übernommene Aufgaben einen Zuschuss. Unsere Arbeit und Aufgaben werden überwiegend von ehrenamtlichen Helfern übernommen, aber wir sind auch Arbeitgeber für unser Tierheim-Team, welches regulär beim Tierschutzverein angestellt ist. Für einen effektiven Tierschutz können wir also nie genug Freiwillige, Spender und natürlich neue Vereinsmitglieder haben. Machen Sie mit? Wir suchen übrigens auch ständig nette Menschen, die unseren Tieren ein neues Zuhause geben möchten - nutzen Sie bitte unsere Tiervermittlung (Hunde, Katzen, Kleintiere)

Tierheim Bochum

Tierschutzverein Bochum,
Hattingen & Umgebung e.V.
Kleinherbeder Str. 23
44892 Bochum

  +49 (0) 234 / 29 59 50
  info@kleintierhaus.net

kleintierhaus.net
tierheim-bochum.de

IMPRESSUM
Tierschutzverein Bochum,
Hattingen und Umgebung e.V.
Kleinherbeder Straße 23
44892 Bochum

Tel.: 0234 / 29 59 50
Fax: 0234 / 29 16 56
E-Mail: info@tsv-bochum.de

Vereinsregister Bochum Register-Nr. : 852
Michael Schneider (1. Vorsitzender TSV)

Impressum
Datenschutzerklärung